Digitale Unterschrift für die Banking-Software

Sm@rt-TAN und TAN-App

Kontostände und Umsätze können Sie in Ihrer Banking-Software jederzeit bequem am Computer abrufen. Um eine Transaktion wie beispielsweise eine Überweisung auszuführen, benötigen Sie - ähnlich dem Bankgeschäft auf Papier - eine Unterschrift. Man bezeichnet diese Unterschrift als so genannte Transaktionsnummer (kurz „TAN“).

TAN-Verfahren für die Banking-Software

Sm@rt-TAN und VR SecureGo plus App

  Sm@rt-TAN photo (optische Methode) Sm@rt-TAN Bluetooth VR SecureGo plus App
Beschreibung Erstellung einer TAN mit einem Lesegerät (TAN-Generator) über ein stehendes Bild (Farbmatrix-Code, ähnlich einem QR-Code) an Ihrem Bildschirm Daten werden in bzw. aus dem Lesegerät (TAN-Generator) mittels Bluetooth oder USB-Kabel übertragen TAN-Empfang auf dem Smartphone bzw. Direktfreigabe der Banking-Transkation oder der Kreditkartenzahlung
Vorteile für Ihre Sicherheit und Ihren Komfort  
Erstellung einer individuellen TAN je Vorgang Ja Ja Ja
Online-Banking mit dem Computer: Nutzung zweier voneinander unabhängiger Geräte (Computer und TAN-Generator bzw. Computer und Mobiltelefon) Ja Ja Ja
Banking auf dem Smartphone: Nutzung eines Gerätes (Smartphone) für VR BankingApp und VR SecureGo plus App     Ja
Optionaler Zugriffsschutz zur Absicherung der App gegen Angriffe     Ja
Basiert auf sicherer Chipkartentechnik der girocard (Debitkarte) Ja Ja  
Einfacher Abgleich der Daten vom Bildschirm des TAN-Generators oder aus der App VR SecureGo plus möglich Ja Ja Ja
Bei Online-Einkäufen die Kreditkartenzahlung bzw. beim Online-Banking oder bei Nutzung der VR BankingApp die Transaktionen direkt in der VR SecureGo plus App freigeben (wo bereits verfügbar) – keine manuelle TAN-Eingabe nötig     Ja
Übertragung der Daten über eine optische Schnittstelle Ja    
Übertragung der Daten über Bluetooth oder USB-Kabel   Ja  
Weitere Informationen Mehr zu Sm@rt-TAN photo Mehr zu Sm@rt-TAN Bluetooth Mehr zur VR SecureGo plus App